Judoka Anika van Enschot hat sich für die Schweizer Meisterschaften qualifiziert

15. Juni 2019

2b39e2da-012c-4ec5-8649-0910ed75add8.jpg

Am Ranking 500- und Schüler-Judoturnier in Spiez holten sich die Judokas vom Judoclub Yawara Glarnerland, unter den Fittichen von Trainer Mimmo Nicoletti, eine Gold- und eine Silbermedaille, sowie zwei 5. Ränge.

Am Samstag stand die 13-jährige Sportschülerin und U15-Kadermitglied, Anika van Enschot, Mollis, für den erfolgreichen Glarner Judoclub auf den Matten.

Sie kämpfte in der höheren Kategorie der U18 und holte in der Gewichtsklasse bis 44kg, sehr zur Freude ihres Trainers, Gold. Diese Medaille, bedeutet für die Glarnerin gleichzeitig, die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften vom Herbst, herzliche Gratulation! Tags darauf holte sich Anika van Enschot zusätzlich einen 5. Rang in ihrer angestammten Kategorie der U15 bis 44kg.

Marco Heussi, Mollis, verpasste das Podest ebenfalls nur um Haaresbreite und reihte sich auf dem guten 5.Rang ein.

Für den zweiten Podestplatz in Spiez, sorgte der 11-jährige U15-Kaderkämpfer, Levi Kamm aus Ennenda. Er kämpfte sich in seiner Kategorie U13 bis 40kg mittels fünf Kämpfen zügig in den Final vor, aus welchem er als Silbermedaillengewinner hervorging, bravo.

Am kommenden Wochenende werden die strebsamen Athletinnen und Athleten von Yawara, am 35. Ustermer Sommerturnier / Ranking A-und Nachwuchsturnier, auf den Matten stehen.


Herzliche Gratulation, wir sind stolz auf Euch! Hopp Yawara!

Beitrag teilen